Hochzeit Essenz Wuppertal

So – ich weiß gar nicht so richtig, wo ich anfangen soll. Es war eine lange Hochzeit. Es war eine wirklich großartige und wunderschöne Hochzeit. Und es war wahrscheinlich eine der Hochzeiten, mit dem höchsten Taschentuchverbrauch – die Hochzeit von Alina und Tim im Essenz in Wuppertal :). 
 

Tränen

Es kann auch sein, dass ich ein wenig mit den Bildern im Verlauf des Beitrages übertrieben habe, aber es ist auch einfach sehr viel passiert. Und glaubt mir, ich habe es wirklich versucht alles zusammen zu stauchen. Begonnen hat für die beiden, und somit auch für mich, der Tag mit einer Planänderung. Das Getting Ready wurde umgeschmissen und somit bin ich ein wenig zwischen den zweien Hin und Her gependelt am Vormittag. Alina und Tim haben einander Geschenke durch Komplizen übergeben lassen – da fing schon alles an, mit dem Taschentuchkonsum. Das Ganze wurde nicht besser, als die zwei sich das erste Mal zum First Look getroffen haben. Während der Trauung – ich denke, ihr erratet es schon – Tränen überall :). Wirklich, sowas lässt einen nicht kalt hinter der Kamera, da flennt man einfach mit. Kalt wäre eh nicht die richtige Beschreibung für diesen Tag. Denn wirklich jeden hat die Sonne völlig unvorbereitet getroffen und ich habe definitiv noch nie so viel Sonnenbrand auf einer Feier gesehen (meinen eigenen Nacken eingeschlossen:)). Aber das war es wert – kein Zweifel.
 
Doch es wurde auch eine Menge gelacht, nicht zuletzt bei einem der Spiele. Spoiler Alarm bei einer Frage (siehe Bilder) sind NICHT alle Menschen aufgestanden. Das Outing findet hier allerdings nicht statt, so gemein bin ich nicht:).
 

Das Team – Hochzeit im Essenz und drumherum

Was für mich persönlich auch immer super ist, wenn man auf der Hochzeit mit so vielen anderen Dienstleistern zusammen arbeitet, die einfach fantastisch sind. Dann macht jede Hochzeit noch mal extra viel Spaß. Die Freie Trauung hat die fabelhafte Elena von Traufräulein gehalten. Gesungen hat Alex mit ihrer wirklich einmaligen Stimme – ich freu mich jedes Mal so riesig sie zu hören. „Passiv“ dabei war auch mein liebster Brautmodenladen Marie Amour mit dem zauberhaften Kleid von Alina. Und zu guter Letzt das so sympathische Team aus dem Essenz. Es ist wirklich mega bei euch. 
 

Danke

Aber am aller tollsten wart natürlich ihr zwei – Alina & Tim. Vielen Dank für diesen heißen, lustigen und tränenreichen Tag. Danke, dass ich so nah bei euch sein und auch, dass ich euch in den folgenden Tagen ein wenig mit einzelnen Fotos „quälen“ durfte. Hätte nicht gedacht, das mir dieser „sadistische“ Teil so viel Spaß macht – hat er aber!!! Vielleicht klappt es ja noch mal mit diesem Blogbeitrag …  Dicken Drücker an euch und eure lieben Familien und Freunde, die mich teilweise jetzt schon das zweite Mal so nett aufgenommen haben.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gibst du dein Einverständnis.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gibst du dein Einverständnis.