Trauung in Wuppertal auf Schloss Lüntenbeck

Ich war mal wieder bei einer Trauung in Wuppertal auf Schloss Lüntenbeck unterwegs. Irgendwie habe ich da aktuell einen Run – seit Oktober bereits das dritte Mal:) Aber wer kann es den Brautpaaren verdenken, es ist so superschön da und ich freue mich immer wieder aufs Neue.

An diesem speziellem Februarwochenende planten Gordana und David JA zu sagen. Leider haben sich die Bestimmungen Pandemie bedingt noch nicht wieder gelockert und so durfte weder die Familie noch ich, die beiden im Trauzimmer während der Trauung in Wuppertal begleiten. Aber – alle haben das beste daraus gemacht. Auch wenn es für mich bedeutete, dass ich zwischenzeitlich auf dem Boden liegend, durch eine Gardinen verhangene Glastür, an einer Wand vorbei versucht habe wenigstens ein, zwei Bilder der Ringübergabe zu erhaschen 🙂 🙂 🙂 .

 

 

Schnappatmung – das finale Getting Ready

Aber begonnen hat der Tag vor Ort mit einer wirklich extrem süß verplanten und ultra aufgeregten Braut. Es war sehr lustig zu beobachten, in welcher Reihenfolge in mitten der Schnappatmung, versucht wurde Schuhe und Kleid anzuziehen. Aber trotz allem dauerte es mit Hilfe der Trauzeugin nur eine Viertelstunde bis aus einer Jeanshosenträgerin eine wunderschön strahlende Braut in ihrem so hübschen Traumkleid wurde. Auch David wirkte beim Eintreffen nur oberflächlich entspannt. Wobei ich bei beiden „Parteien“ das Gefühl hatte, dass die Hauptnervosität daher kam, dass sie sich einfach nur wieder sehen wollten. Genau so verliebt sollte eine Hochzeit sein. Nach dem entscheidenden Ja’s war die Anspannung sofort verflogen und die „Newlyweds“ konnten im Hof wenigstens aus der Ferne ein paar Glückwunsche entgegen nehmen.

 

Wir blieben danach noch bei frostigen Werten knapp über Null für ein paar Bilder im Schlossgarten. Es war wirklich saukalt, aber ihr habt das mega durchgezogen.

Vielen lieben Dank für diesen fantastischen Nachmittag mit euch. Ich freue mich jetzt schon voll auf eure Feier im Oktober. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja einfach mal einen extrem frühen Wintereinbruch und bei Versuch Nummer Zwei wird es auch etwas mit echtem Schnee.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gibst du dein Einverständnis.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gibst du dein Einverständnis.