Hochzeit im Rathaus Remscheid

 

Am Freitag war es soweit – die erste Hochzeit in 2018 und dann auch noch ein „Heimspiel“. Denn die Trauung von Lea und Christian fand im Rathaus Remscheid statt, nur einen Katzensprung von mir entfernt.

Während die Braut sich zu Hause mit ihren Freundinnen gestylt hat, traf ich mich mit einem (diplomatisch ausgedrückt 🙂 ) semi-nervösen Bräutigam und seinem Trauzeugen auf dem Rathausplatz in Remscheid. Das Maiwetter war in Spendierlaune und die Sonne flutete, perfekt für jede Hochzeit die Remscheider Innenstadt. Auch wenn ich mir als Hochzeitsfotografin zwischendurch eine kleine Wolke als Weichzeichner gewünscht hätte, versprühten die warmen Strahlen doch noch ein Extralächeln in die Gesichter der nach und nach eintrudelnden Hochzeitsgäste.

Die Stimmung war schon von Beginn an ausgelassen und wurde mit jeden neuem Teilnehmer an der Hochzeit noch herzlicher. Der erste Höhepunkt des Tages war natürlich als der Brautwagen – ein Remscheider BMW Cabrio – unter lautem Gehupe auf den Rathausplatz vor fuhr. Christian konnte endlich den ersten Blick auf seine wunderschöne Zukünftige werfen konnte.

 

Der Puls Steigt

Doch dann wurde es doch noch einmal ernst. Als der Standesbeamte Trauzeugen und Brautpaar für die letzten Formalitäten ins Rathaus bat, ging gefühlt bei jedem noch einmal der Puls nach oben. Das kleine Trauzimmer im Remscheider Standesamt wurde bis zum Anschlag ausgefüllt. Als der Standesbeamte begann, war die Enge und Hitze im Raum jedoch schnell vergessen. Er führte wirklich mit viel Humor und Lachen durch die Trauung.

Nach dem offiziellen Teil formierten sich alle Gäste der Hochzeit vor dem Remscheider Rathaus mit Banner und Luftballons. Die Kinder nahmen sich mit Leidenschaft ihrer Aufgabe an. Sie tauchten den Treppenausgang in ein Meer aus Seifenblasen, als das frisch vermählte Paar hinaus trat und sich feiern ließ.

Beim anschließenden Paarshooting im unteren Teil des Remscheider Stadtparks waren die beiden komplett entspannt und Non-Stop strahlend. Während wir uns den Portraitbildern der Hochzeit widmeten, arbeiteten Trauzeugen, Freunde und Familie, um Haus und Garten fertig zu schmücken für die erste Heimkehr als Brautpaar.

 

Partytime

Bei Kaffee und Kuchen startete die eigentliche Hochzeitsfeier. Und ich hatte noch einmal kurz die Gelegenheit ein vergessenes Accessoire in Szene zu setzen, denn bei aller Aufregung am Morgen hatte es ein „Schmuckstück“ nicht zum Remscheider Rathaus geschafft – der Brautstrauß 🙂

Vielen lieben Dank an das Brautpaar und eure Gäste für den wunderschönen Nachmittag mit euch, ich hab mich bei euch von Beginn an sehr willkommen gefühlt.

Falls ihr noch mehr Bilder von Hochzeiten in Remscheid sehen möchtet, schaut gerne auch hier vorbei: Hochzeit in der Stadtkirche Remscheid

 

 

Please follow and like us: