Hochzeit – vom Schloss Hückeswagen in die Natur

Mitte August war ich mal wieder als Fotograf oder besser gesagt Fotografin außerhalb von Remscheid unterwegs – im benachbarten Hückeswagen. Im Schloss auf dem Hügel des Ortes wollten sich Elke und Timur das JA-Wort geben.

Und dann kamen doch die Tränen

Ich wartete mit dem Bräutigam auf dem Platz und nach und nach erreichten immer mehr Gäste das Schloss. Zuvor hat mir das Brautpaar bereits bei unserem Kennenlerngespräch von ihrem ausgefallenen Hochzeitsauto berichtet, einem chicen Citroen Oldtimer. Somit brauche ich nicht erwähnen, dass es eine gute Showeinlage war, als die Braut zusammen mit ihrer Schwester als Chauffeurin und ihrer Trauzeugin zum Händchen halten laut hupend vorfuhr. Timur stand mit einem Lächeln bereit seine Zukünftige in Empfang zu nehmen. Und zum ersten Mal in diesem Jahr gab es ein blaues Brautkleid passend zum Outfit des Bräutigams. Elke und Timur fielen sich sofort in die Arme.

Nach der Begrüßung verabschiedeten wir drei uns kurz von der Gesellschaft. Ich liebe die Gegend ums Schloss und die fotografischen Möglichkeiten für ein „schnelles“ Paarshooting im benachbarten Rosengarten. In rund 10 Minuten hatten wir schon die ersten wunderschönen Bilder der Zwei im Kasten. Die letzten Minuten als Unverheiratete:). Im Trauzimmer wurde es „kuschelig“, der Raum war gut gefüllt mit lieben Menschen, Emotionen und sonniger Wärme. Schon während der Zeremonie wurden die Augen aller schon etwas feucht, aber erst bei den anschließenden Gratulationen brachen die Dämme vollends und ich freute mich erneut meine Tränchen mit der Kamera verdecken zu können.

Lautstarker Abgang

Draußen im schattige Teil vor dem Museum fand der entspannte Sektempfang und das traditionelle „Hochzeitsherz ausschneiden“ statt. Während dessen wurde das Hochzeitsgefährt mit Dosen aufgerüstet. Und so verabschiedete sich das Paar lautstark mit Schwester und jetzt auch Schwägerin Anke am Steuer zum zweiten Portraitshooting in die Natur. Ich hatte ein paar Tage zuvor eine schöne Seitenstraße nur ein paar Kilometer entfernt ausgemacht, um auch dem Citroen seinen Platz auf den Bildern einzuräumen. Nebenbei gab es ein kleines Waldstück und Wiese auf engstem Raum. Wir hatten keinen Zeitdruck und konnten das gemeinsame Shooting genießen.

Abends ging die Feier mit weit über 100 Gästen in Wermelskirchen weiter – bislang war das mein lautestes Gruppenbild als der „Stimmungsteil“ eingeläutet wurde:)

Vielen Dank an euch beide, dass ich diesen wunderschönen Tag mit euch verbringen durfte. Und natürlich auch für den leckeren, selbst gebackenen Pflaumenkuchen, der extra für mich vom nachmittäglichen Kaffee trinken reserviert wurde:)

Ihr möchtet gerne weitere Bilder von Hochzeiten auf Schloss Hückeswagen sehen? Dann folgt z.B. diesem Link  „Hochzeit auf Schloss Hückeswagen“

 

 

 

Please follow and like us:

3 Gedanken zu „Hochzeit – vom Schloss Hückeswagen in die Natur

  1. Liebe Sina! Wie liebevoll du diese schönen Momente nicht nur in Form von Fotos einfängst, sondern auch noch zuckersüß umschreibst, rührt mich zu Tränen!
    Wir sind so froh dass du uns begleitet hast!

Kommentar verfassen